Jetzt zum Newsletter anmelden!

Sichern Sie sich einen Gutscheincode über 5 Euro, den Sie bei Ihrem nächsten Einkauf im fortes medien Musikmagazin-Shop, ab 20 Euro Warenwert, einlösen können.

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Aktionen und Neuigkeiten mehr.

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

CD: Äff-tam-tam – Musikanten: Wiazhaus …

17,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • FM10351
Äff-tam-tam – Musikanten: Wiazhaus … Äff-tam-tam klingt im ersten Moment etwas antiquiert:... mehr
Produktinformationen "CD: Äff-tam-tam – Musikanten: Wiazhaus …"

Äff-tam-tam – Musikanten: Wiazhaus …

Äff-tam-tam klingt im ersten Moment etwas antiquiert: Man denkt an ein Dampfschiff oder eine Dampflokomotive – und liegt eigentlich gar nicht so falsch mit dieser Assoziation. Denn ebenso charmant behäbig wie eine Dampflock den Bahnhof verlässt, beginnt die CD der Äff-tam-tam – Musikanten mit dem Militärmarsch „Ei’gruckt“. Dass man sich beim Hören dieser CD auf eine musikalische Entdeckungsreise und dabei weniger einrückt sondern vielmehr entrückt, stellt man schnell fest. Eine herrlich abwechslungsreiche und durchdachte Stückauswahl, vom stimmungsvollen Walzer über Galoppe und Schottisch bis hin zum Zwiefachen und zur Böhmischen Polka ist alles dabei. Und dass dazu sowohl der mexikanische Mariachi-Titel „Las Alteñitas“ als auch der durch Jacqueline Boyer bekannte Schlager „Mitsou“ aus dem Jahr 1963 perfekt passen und durch die interessanten Arrangements fast wie für die Äff-tam-tam – Musikanten gemacht klingen, lässt jeden Kritiker verstummen. Zumal man – würde man nicht aufmerksam das ansprechend gestaltete und informative Booklet lesen – gar nicht merken würde, dass es sich bei dem ein oder anderen Stück „eigentlich nicht“ um Volksmusik handelt. Man kann und muss den Äff-tam-tam – Musikanten für ihre Debut-CD ein großes Kompliment machen: Sie musizieren nicht nur hervorragend, sie überzeugen auch durch Spielfreude und Witz. Alle Arrangements sind perfekt auf das Ensemble abgestimmt was die außergewöhnliche Besetzung mit zwei Geigen, Trompete, Posaune, Kontrabass, Akkordeon und Harfe in besonderer Weise zur Geltung kommen lässt. Übrigens: Eine Ähnlichkeit mit den Tanzgeigern aus Österreich lässt sich nicht von der Hand weisen – ein Vergleich, den die Musikanten um Roland Pongratz nicht zu scheuen brauchen.

 

Dr. Elmar Walter (in Volksmusik in Bayern, 2012/1)

Weiterführende Links zu "CD: Äff-tam-tam – Musikanten: Wiazhaus …"
Zuletzt angesehen