Tango Exclusivo

12,80 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • FM10474
Komponist: Alexander Jekic Erscheinungsjahr: 2019 Die Tango-Klassiker Adios Muchachos, La... mehr
Produktinformationen "Tango Exclusivo"

Komponist: Alexander Jekic
Erscheinungsjahr: 2019

Die Tango-Klassiker Adios Muchachos, La Cumparsita und El Choclo haben längst Weltruhm erreicht und zählen zu den meistgespielten Tangos. Zu ihnen gesellen sich in diesem Heft weitere ausdrucksstarke Tangos, die allesamt aus einer Zeit stammen, in der es sehr viele Tango-Ensembles in den verschiedensten Besetzungen gab.
Die Epoche des Tangos ist fest verankert in der Entwicklung der Handzuginstrumente und somit wichtiger Bestandteil der Akkordeonmusik.
Nachdem es aus unserem Verlag für den Tango-Anfänger das Heft „Tango Primero“ gibt, erhält nun der fortgeschrittene Akkordeonist mit dem Heft „Tango Exclusivo“ sehr geschmackvoll arrangierte Tango-Klassiker, die in dieser Form sicherlich auf viele offene Ohren stoßen werden.
Tango und Akkordeon – einfach unzertrennlich.

 

Zu den Hörproben

Titel im Heft

  • Adiós Muchachos
  • Golondrinas
  • La Cumparsita
  • Don Pedro
  • Dwe Gitary
  • El Choclo
  • Largalo
  • Tango Montevideo
  • Mi Capitan
  • La Cara de la Luna
  • Konzert - Tango

Alexander Jekic:

Geboren 1964 in Karlsruhe. Erster Akkordeonunterricht mit 7 Jahren. Mitwirkung in drei Akkordeon – Orchestern. Studium am Hohner – Konservatorium u.a. bei Hans Rauch, Hubert Deuringer und Hans-Günther Kölz. Mitglied im Akkordeon – Konzert – Ensemble des badischen Konservatoriums Karlsruhe unter der Leitung von Margot Eisenmann, Konzerte, Rundfunkaufnahmen. Meisterkurs bei Jazz-Legende Frank Marocco, Kompositionsunterricht bei Herrn Richard Heller.

Nach dem Studium Tätigkeit als Musiklehrer an verschiedenen Musikschulen.
Seit 1988 leitet Alexander Jekic das Musikinstitut Hochzoll in Augsburg mit verschiedenen Instrumental-Lehrern. Bei div. Akkordeon - Wettbewerben ist er seit 1990 als Juror tätig. Lehrauftrag im Fach Akkordeon an der musikpädagogischen Fakultät der Universität Augsburg.

Als Akkordeonist hat er in verschiedensten musikalischen Besetzungen vom Duo bis zum Septett mitgewirkt wie z. B. Tango-Projekt bei „La Piazza“, Singspiel im Bayrischen Hof in München, Bühnenmusik zu einigen Produktionen des Stadttheaters in Augsburg. Zahlreiche Konzerte mit der Klezmer Gruppe „Sing your Soul“, Tonstudioaufnahmen für das Moussong Theater, die Augsburger Puppenkiste, die Filmakademie Baden-Württemberg und für den Verlag Pro Musica in Österreich. Ungarn – Tournee der Fischer-Chöre, Engagements mit der Sängerin Anna Mahonie, Keyboarder der Boogie-Woogie und Rock´n Roll-Band „Mr. Hill“, bei „Mc Country“, dem „Sound-Quartett“ und mit der Tanzmusikformation "Duo Zweikanal".

Schon während des Studiums entstanden die ersten Kompositionen für Akkordeon von Alexander Jekic. Seit 1988 wurden in zehn Verlagen über 400 eigene Titel veröffentlicht. Die meisten Titel sind im VERLAG PURZELBAUM erschienen, den Alexander Jekic im Jahr 2000 gründete.

 

Weiterführende Links zu "Tango Exclusivo"
Zuletzt angesehen