Bube Dame König - Von der Quelle bis zur See CD

15,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

  • FM10618
Frisch gekürt mit dem deutschen Folk Music Award erkundet die Band Bube Dame König auf ihrem... mehr
Produktinformationen "Bube Dame König - Von der Quelle bis zur See CD"

Frisch gekürt mit dem deutschen Folk Music Award erkundet die Band Bube Dame König auf ihrem vierten Studioalbum die fantastischen Traumwelten der Folklore – diesmal auf dem Wasserweg. "Von der Quelle bis zur See" versammelt dreizehn liebevoll arrangierte und aufwändig produzierte Songs, darunter überraschende Fassungen fast vergessener deutschsprachiger Volkslieder wie „Ach Elslein" und „Es steht ein Lind in jenem Tal" sowie eine geradezu sphärische Bearbeitung von "Das Wandern ist des Müller Lust". Schon auf ihrem Debutalbum „Traumländlein“ – 2015 ausgezeichnet mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik - machte das Trio klar, dass sein musikalischer Horizont keineswegs an der Landesgrenze endet. So finden sich auf der neuen Platte wieder zahlreiche Lieder, denen man die Anleihen beim modernen irischen Folk deutlich anhört. Der Groove der Singleauskopplung "Tuvalu" nimmt Anleihen bei der spanischen Rumba Flamenca. Und mit "Heimkehr" gibt es sogar einen Song, dessen Strophenmelodie vom türkischen Fischerlied "Dağlar gibi dalgalari" inspiriert ist.

So steht`s im folker 02-2022:

Das vierte Album des mehrfach preisgekrönten Hallenser Trios ist erneut ein Konzeptalbum, Wasser ist diesmal das verbindende Element. Die Band hat sich weiterentwickelt, ist sich dennoch musikalisch treu geblieben: ausgefeilte, überraschende und geschmackvolle Arrangements mit dezenten Anleihen an modernem Irish Folk und skandinavischer Tradmusik. Allerdings geht es diesmal deutlich rockiger zu, gelegentlich wird gar die E-Gitarre ausgepackt, und das Schlagzeug liefert den rhythmischen Counterpart zu Till Uhlmanns brillant gespielter Drehleier, die mitreißende Hooklines und Fills abliefert (zum Beispiel in „Es steht ein Lind in jenem Tal“). Jan Oelmanns filigranes Fingerpicking wechselt mit zupackenden Gitarrengrooves, und über allem schwebt der fast schon ätherische Sopran Juliane Weinelts. Das gesamte, exzellent und aufwendig produzierte Album atmet unbändige Spielfreude und Experimentierlust auf höchstem Niveau. Und immer wieder beeindruckt, wie unvoreingenommen und ohne Berührungsängste die Band und ihre vier Gastmusiker selbst abgedroschenes Volksliedgut wie etwa „Das Wandern ist des Müllers Lust“ entstauben und modernisieren. So muss das perfekte Deutschfolkrockalbum sein. Wiederum: ein Hochgenuss.

Ulrich Joosten

 

 

Weiterführende Links zu "Bube Dame König - Von der Quelle bis zur See CD"
Zuletzt angesehen