diatonisch - Magazin für Wechseltöniges

In spannenden Reportagen nehmen wir Euch überall dorthin mit, wo diatonische Handzuginstrumente gespielt oder gebaut werden. Kommt mit uns zu Menschen, deren Herz für die Harmonika schlägt, in Regionen, in denen die Leidenschaft für Musik in der Landschaft und ihren Traditionen spürbar ist und erfahrt von uns viele Hintergründe und Tipps, was man ausgehend vom Instrument alles erleben und genießen kann. Wir schauen dabei Handzuginstrumentenmachern in ihren Werkstätten über die Schulter, fachsimpeln mit Musikant*innen über den perfekten Klang oder den jeweiligen Musizierstil und sind neugierig, was uns alles auf dem Weg begegnet, wenn wir diatonisch unterwegs sind. Wir laden Euch herzlich ein, uns auf interessanten Exkursionen zu begleiten – unsere diatonisch-​Ziele führen uns nach Bayern, Österreich, in die Schweiz, Italien, Frankreich und darüber hinaus überall dahin, wo diatonische Handzuginstrumente daheim sind. diatonisch macht Musik und Handwerkskunst authentisch erlebbar und bietet Einblicke in Traditionen und Lebensgefühl von Menschen, die sich den diatonischen Klängen verschrieben haben.

Freut Euch auf: Menschen und Regionen, Musikinstrumentenbau, verschiedene Musikstile und Musizierpraktiken, Traditionen und Lebensgefühl, Landschaften, Freizeittipps, kulinarische Highlights, interessante Hintergründe, Interviews mit Musikanten und Instrumentenbauern, Klangbeispiele, Veranstaltungen, Festivals und vieles mehr.

Mit neuem Schwung und vielen Ideen starten wir im März 2022 mit der ersten Ausgabe.

Um dieses Magazin aus der Taufe zu heben, liebe diatonisch-Begeisterte, brauchen der Verlag und wir Eure Unterstützung. Helft mit, den diatonischen Handzuginstrumenten ein Fachmagazin wiederzugeben. Wiederzugeben? Ihr kennt vielleicht noch die Harmonikawelt, die in diesem Verlag bis 2019 erschienen ist. Wir möchten dieses Magazin in neuer Form wiederbeleben. Es soll sich nicht auf die Steirische beschränken, sondern andere Stil- und Spielformen wie Klezmer oder Folkmusik einschließen. Der Verlag hat mit dem ­folker Magazin neue Kontakte geknüpft und damit die Tür aufgestoßen zu einer Fülle neuer diatonisch-​relevanter Inhalte und Fachwissen.

 

Testlauf

Damit es losgehen kann, brauchen wir eure Unterstützung. Wir können ein Magazin für die »Diatonischen« nur dauerhaft aus der Taufe heben, wenn wir bis Jahresmitte 2022 eintausend Abos erreichen. Erzählt es weiter und helft mit!

Wir sind uns sicher, dass wir diese Hürde gemeinsam meistern werden. Sollte dies trotz aller Bemühungen nicht der Fall sein, informieren wir euch rechtzeitig und Ihr bekommt postwendend euer Geld zurück!

Euer Abo enthält 4 Ausgaben diatonisch für 2022 zum günstigen Abopreis von 39 Euro, Lieferung frei Haus. Möchtet ihr das Magazin danach nicht weiter beziehen, genügt ein kurzes Schreiben bis spätestens 6 Wochen vor Ablauf der Bezugszeit.

Sei dabei und erhalte im Rhythmus Frühjahr (März), Sommer (Juni), Herbst (September) und Winter (Dezember) wieder zuverlässig Neuigkeiten und Infos aus der Welt der diatonischen Klänge.

www.diatonisch.online